Wir bilden Profis aus.

Was ist eigentlich das „music college”?
Das music college wurde 1996 gegründet und als erste private Berufsfachschule für Pop, Rock und Jazz staatlich genehmigt. Seit 2000 ist die Schule staatlich anerkannt. Träger ist eine gemeinnützige GmbH. 

Wie lange dauert die Ausbildung?
Die Ausbildung dauert 2 oder 3 Jahre. Nach dem Abschluss des 2. Jahres kann man ein 3. Jahr, das sog. „pädagogische Aufbaujahr“ anhängen, wenn man bestimmte Voraussetzungen erfüllt (u.a. Gesamtergebnis „gut“ und im Hauptfach ebenfalls „gut“ nach dem Abschluss des 2. Jahres).

Was für einen Abschluss erhält man am music college?
Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung. Diese berechtigt nach dem 2. Jahr zur Führung der Bezeichnung „Staatl. geprüfter/e Ensembleleiter/in in der Fachrichtung Rock, Pop, Jazz“. Durch die erfolgreich abgelegte pädagogische Zusatzprüfung nach dem 3. Schuljahr erhält man neben dem Nachweis einer vertieften musikalischen Entwicklung im Hauptfach die Befähigung zum Unterricht in der Unter- und Mittelstufe im betreffenden Hauptfach an privaten und öffentlichen Sing- und Musikschulen.

Was kann man mit dem Abschluss anfangen?
Manche beenden die Ausbildung nach 1 oder 2 Jahren und führen ihr Studium an einer Hochschule weiter. Manche favorisieren eine Fachlehrerausbildung, die 4 Jahre dauert und für die die 2 Jahre der Berufsfachschule angerechnet werden. Dieser Studiengang wird an Staatsinstituten angeboten und berechtigt zur Tätigkeit als Fachlehrer (z.B. Musik und Kommunikation) an Grund- und Hauptschulen sowie an Realschulen (s. Merkblatt zur Fachlehrerausbildung unter "Downloads").Viele, vor allem aber die Absolventen des 3. Jahres streben verschiedene Tätigkeiten an: Live- und Studiomusiker, Instrumentallehrer und/oder Gesangspädagoge an einer Musikschule. Meistens ist eine „gesunde Mischung“ der verschiedenen Tätigkeitsbereiche am sinnvollsten. Durch den Unterricht kann man sich eine gewisse finanzielle Basis, durch Band- und Liveprojekte zusätzlichen Spielraum schaffen.
Hier muss aber jeder ganz persönlich seine Schwerpunkte setzen. Der individuelle Erfolg hat viele Väter. Eine solide Ausbildung reicht heute meist nicht mehr aus. Neben Ausdauer, Selbstdisziplin und Flexibilität wird auch ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Engagement und Kreativität erwartet.

Ist man als Schüler des Music College BAföG-berechtigt?
Ja, die Ausbildung ist nach dem BAföG als Berufsausbildung anerkannt und wird, wenn die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen, in vollem Umfang gefördert. In unserem Downloadbereich finden Sie ein Merkblatt zum BAföG.

Wie kann man sich auf das Studium am music college am besten vorbereiten?
Einfache Antwort: durch guten Unterricht und intensives Üben! Die music academy bietet aber auch ein spezielles Vorstudium an, das die Schwerpunkte richtig setzt und eine individuelle Förderung ermöglicht. Wir hoffen, wir haben damit einige der heißesten Fragen beantwortet. Natürlich stehen wir auch jederzeit für ein individuelles Beratungsgespräch zur Verfügung.

Bis bald
Das Leitungsteam des Music College

UPCOMING EVENTS
26.09.2016 18.30 Uhr
INFOABEND MUSIK FÜR KIDS
>>> mehr

08.10.2016 08.45 - 16.45 Uhr
WORKSHOP ELEKTROAKUSTIK Prof. Dr.-Ing. Manfred Zollner
>>> mehr

09.10.2016 08.45 - 16.45 Uhr
WORKSHOP MESSTECHNIK Prof. Dr.-Ing. Manfred Zollner
>>> mehr

Newsletter | Facebook | IMPRESSUM | © music academy Regensburg